www.bi-forstenried.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Presse Pressemitteilungen BI
Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Seltsame Wendung im Fall Stäbli-Durchstich

Stadtplaner im Schlingerkurs - Dubioses Hin und Her bei der Festlegung der Lärmschutzmauer-Höhen

Um Anwohner zumindest annähernd vor Lärm und Feinstaub zu schützen, müssten die Lärmschutzwände entlang des in Forstenried geplanten Durchstichs der Stäblistraße mindestens vier bis sechs Meter hoch sein. Legt man die derzeit geltenden gesetzlichen Richtlinien zugrunde, müssten sogar über zehn Meter hohe Mauern errichtet werden. Das haben Vertreter der Stadtverwaltung mehrfach bei öffentlichen Veranstaltungen detailliert dargestellt und ausgeführt.
Der Tenor: Anders sei das Projekt auch gar nicht realisierbar. Doch auf wundersame Weise ist davon nun plötzlich keine Rede mehr.

pdf Pressemitteilung 26.04.2009

 

Pressemitteilung: Forstenried - Ein Dorf verliert sein Gesicht

Vielen Bürgern und Kommunalpolitikern scheint immer noch nicht klar zu sein, was mit dem geplanten Stäbli-Durchstich auf den Stadtteil Forstenried zukommt: Geplant ist ein Moloch von Straße, der sich nicht nur optisch nachteilig auswirken wird. Die teure Trasse soll genau dort entstehen, wo heute viele Familien wohnen und Kinder spielen, wo jetzt noch Wiesen sind, Blumen blühen und viele Bäume wachsen. Der Verkehr in Forstenried wird drastisch zunehmen.   pdf Pressemitteilung 24.06.2008
 

Offener Brief an den Sendlinger Anzeiger

In einem offenen Brief wird Stellung zu den beiden am 16. April im Sendlinger Anzeiger erschienen Beiträgen bezogen.   pdf Offener Brief vom 24.04.2008
pdf Sendlinger Anzeiger 16.04.2008 Teil1   pdf Sendlinger Anzeiger 16.04.2008 Teil2
 

Pressemitteilung: 3. Demonstration gegen den "Stäbli-Durchstich" sorgt für Aufmerksamkeit!

Immer mehr Bürger wehren sich gegen den geplanten Stäbli-Durchstich. Ihren Unmut über dieses unsinnige Projekt werden Sie am 1.März bei der 3. Demonstration gegen den Stäbli-Durchstich zum Ausdruck bringen. Beginnen wird die Demonstration um 10.45 Uhr am Sammelpunkt Kreuzung Aidenbachstraße / Lochhamerstraße.   pdf Pressemitteilung 24.02.2008
 

Pressemitteilung: Demonstration für eine bessere Verkehrsplanung

Es ist eines der umstrittesten Themen im Münchner Süden: der seit Jahrzehnten geplante Stäbli-Durchstich in Forstenried. Die Gegner sind der Überzeugung, dass das Projekt noch mehr Verkehr und Lärm, Stau und Abgase in den Stadtteil bringen wird.   pdf Pressemitteilung 07.09.2007

 


Seite 3 von 4